Schmecktastisch

…gefunden, gekocht, f├╝r "schmeckt fantastisch" befunden und hier gepostet…

Betrunkene Ananas

| Keine Kommentare

…der Name beschreibt es eigentlich schon ganz gut ­čśë …und eigentlich total simpel

Zutatenliste

Waffelteig, Ananas in Scheiben, Rum, Honig und Puderzucker

Zubereitung

Die Ananasdose am besten mit einem Dosen├Âffner ├Âffnen der in die Falt schneidet …dann kann der Deckel wieder auf die Dose gelegt werden. Den Saft abgie├čen oder f├╝r etwas anderes verwenden und die Dose mit Rum f├╝llen, Deckel wieder auflegen und Dose k├╝hl stellen so das der Rum einziehen kann …so 1 – 3 Tage.

Einen Waffelteig machen, nur ┬╝ Teig machen (siehe Rezept in der Zutatenliste)┬áund ggf. etwas mit etwas mehr Mehl nehmen so das der┬áTeig dicker ist.┬á Ananas aus dem Rum nehmen,┬áleicht trocken tupfen und im Teig tauchen so das┬ádie Ananasscheibe komplett mit Teig ummantelt ist. In der Pfanne oder der Fritteuse ausbacken bis der Teig goldgelb ist …Honig ┬ádar├╝ber geben, mit Puderzucker best├Ąuben und noch warm servieren.

Wem Rum zu kr├Ąftig ist: Kandis, Honig oder Zucker┬ámit in die Dose geben …dann wird es s├╝├čer …oder anderen Alkohol nehmen

Wer keine Ananas mag: …einfach mal andere Fr├╝chte probieren ­čśë

 

Schreibe einen Kommentar