Schmecktastisch

…gefunden, gekocht, für "schmeckt fantastisch" befunden und hier gepostet…

Chili con carne

| Keine Kommentare

Kann auch gut in größeren Portionen gekocht und dann eingefroren werden… 😉

Zutatenliste für 4 Portionen

2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, Olivenöl, 2 gestrichene TL Chilipulver, 1 frische rote Chilischote, entkernt und fein gehackt, 1 gehäufter TL gemahlener Kreuzkümmel, Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 450g Rindfleisch vom Kamm, durch den Fleischwolf gedreht, oder erstklassiges Hackfleisch, 200g getrocknete Tomaten, 2 Dosen Tomaten (je 400 g), ½ Zimtstange, 2 Dosen rote Bohnen (je 400g), abgetropft

Zubereitung

Einen Topf oder eine Kasserolle aus Metall mit Deckel nehmen, die man auf dem Herd und im Backofen verwenden kann und den Herd auf 150°C vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl weich dünsten. Das Chilipulver, die fein gehackte Chilischote und den Kreuz­kümmel zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch hinzufügen und unter Rühren anbräunen.

Die getrockneten Tomaten im Mörser mit so viel Öl mixen, dass eine Paste entsteht. Diese zusammen mit den Dosentomaten, der Zimtstange und einem Glas Wasser zum Fleisch geben und abschmecken. Das Chili zum Kochen bringen und den Deckel darauf setzen. Dann entweder die Temperatur reduzieren und 90 Minuten lang köcheln lassen oder ebenfalls ca. 90 Minuten im Backofen garen. Die Bohnen aus der Dose, die ja nur noch erwärmt werden müssen, 30 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.

Dieses Gericht schmeckt noch besser, wenn man es bereits am Vortag zubereitet hat… mit frischem, knusprigem Weißbrot, einem leckeren Salat und einem dicken Klecks Naturjoghurt oder Guacamole servieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.